Gruppe Leer/Ostfriesland

Unser Motto: "Nur Fledermäuse lassen sich hängen"

Die Selbsthilfegruppe für an Morbus Bechterew erkrankte Frauen und Männer besteht für den Landkreis Leer seit 1985. Morbus Bechterew ist eine chronisch entzündliche und unheilbare Wirbelsäulenerkrankung mit Versteifung der gesamten Wirbelsäule. Wenn schon unheilbar, dann sollte wenigstens der Krankheitsverlauf verlangsamt werden. Das ist durch eine gezielte Therapie unter fachlicher Anleitung möglich. Die Deutsche Vereinigung Morbus Bechterew (DVMB) in Leer bietet Betroffenen Trockengymnastik und Stickwalking an. Die fachliche Leitung der Therapiegruppen haben zurzeit 2 PhysiotherapeutInnen mit langjähriger Erfahrung - auch in der Therapie mit Morbus Bechterew.

Bei regelmäßigen Treffen in der Gruppe macht der Kampf gegen die Erkrankung viel mehr Spaß

Therapietermine

 

 

Funktionstraining im Trockenen
Montags von 19.00 – 19.45 Uhr 
Die Schule
Große Roßbergstraße 20, 26789 Leer
Therapeut: Markus Deyke
Funktionstraining im Wasser
Mittwochs von 18.00 – 19.00 Uhr
Hallenbad Plytje
Burfehner Weg 34a, 26789 Leer
Therapeut: Markus Deyke
Infotreffen
finden immer nach telefonischer Absprache statt
Die Schule
Große Roßbergstraße 20, 26789 Leer
Gruppentreffen nach Ankündigung z. B. Ausflüge, Weihnachtsfeier / Winterfest…

 

 

 

Kontakt

Gruppensprecher:

Daniel Wilts
26789 Leer
Tel: 0491 9992707
E-Mail: leer(at)dvmb-nds.de