Wir bedanken uns

Wie auch in den Jahren zuvor hat im Jahr 2019 der Landesverband nach §20hSGB V projektbezogene Förderanträge bei den Krankenkassen, dem Paritätischen Niedersachsen, der DRV Braunschweig-Hannover sowie bei der GKV Gemeinschaftsförderung einen pauschalen Förderantrag gestellt.
Die Gelder benötigt der Landesverband, um die Geschäftsstelle und alle Aktivitäten, wie z.B. Gruppensprecherseminare, EDV-Seminare, MItgliederversammlung, Gruppensprecherrundschreiben und viele Dinge mehr durchführen zu können. Es sei noch einmal darauf hingewiesen, dass auch die örtlichen Gruppen Förderanträge zur Finanzierung der Gruppenarbeit stellen können.

Fördernde Institutionen

Fördersumme

Pauschale Förderung nach § 20h SGB V:18.000 €
GKV Gemeinschaftsförderung Selbsthilfe, vertreten durch: 
- AOK - Die Gesundheitskasse für Niedersachsen 
- BKK Landesverband Mitte 
- IKK classic 
- Knappschaft 
- Sozialversicherung für Landwirtschaft, Forsten und Gartenbau (SVLFG)                                          
- Verband der Ersatzkassen e. V. 
  
Projektbezogene Förderung nach § 20h SGB V: 
AOK - Die Gesundheitskasse für Niedersachsen 8.000 €
Barmer Niedersachsen/Bremen 2.500 €
DAK Gesundheit, Geschäftsgebiet Nord 5.000 €
KKH Kaufmännische Krankenkasse 3.000 €
Techniker Krankenkasse Landesvertretung Niedersachsen 3.000 €
Techniker Krankenkasse Landesvertretung Niedersachsen 1.500 €
   
Zuschüsse durch die Lotterie "GlücksSpirale": 
über den Paritätischen Niedersachsen e. V. 5.000 €
  
Zuwendungen nach § 31 Abs. 1 Nr. 3 SGB VI: 
Deutsche Rentenversicherung Braunschweig-Hannover, pauschal 6.000 €
Deutsche Rentenversicherung Braunschweig-Hannover, projektbezogen 2.500 €
  
sonstige Zuwendungen: 
Abbvie Deutschland GmbH, Wiesbaden1.000 €

Wir danken an dieser Stelle den Deutschen Rentenversicherungsträgern in Niedersachsen, den niedersächsischen Krankenkassen und dem Paritätischen Niedersachsen für die Förderung und Unterstützung unserer Organisation.