Wir bedanken uns

Wie auch in den Jahren zuvor hat im Jahr 2019 der Landesverband ncah §20hSGB V projektbezogene Förderanträge bei den Krankenkassen, dem Paritätischen Niedersachsen, der DRV Braunschweig-Hannover sowie bei der GKV Gemeinschaftsförderung einen pauschalen Förderantrag gestellt.
Die Gelder benötigt der Landesverband, um die Geschäftsstelle und alle Aktivitäten, wie z.B. Gruppensprecherseminare, EDV-Seminare, MItgliederversammlung, Gruppensprecherrundschreiben und viele Dinge mehr durchführen zu können. Es sei noch einmal darauf hingewiesen, dass auch die örtlichen Gruppen Förderanträge zur Finanzierung der Gruppenarbeit stellen können.

Fördernde Institutionen

Fördersumme in €

Pauschale Förderung nach § 20h SGB V:18.000,00
GKV Gemeinschaftsförderung Selbsthilfe, vertreten durch: 
- AOK - Die Gesundheitskasse für Niedersachsen 
- BKK Landesverband Mitte 
- IKK classic 
- Knappschaft 
- Sozialversicherung für Landwirtschaft, Forsten und Gartenbau (SVLFG)                                          
- Verband der Ersatzkassen e. V. 
  
Projektbezogene Förderung nach § 20h SGB V: 
AOK - Die Gesundheitskasse für Niedersachsen 8.000,00
Barmer Niedersachsen/Bremen 2.500,00
DAK Gesundheit, Geschäftsgebiet Nord 5.000,00
KKH Kaufmännische Krankenkasse 3.000,00
Techniker Krankenkasse Landesvertretung Niedersachsen 3.000,00
Techniker Krankenkasse Landesvertretung Niedersachsen    560,00
   
Zuschüsse durch die Lotterie "GlücksSpirale": 
über den Paritätischen Niedersachsen e. V. 2.500,00
  
Zuwendungen nach § 31 Abs. 1 Nr. 3 SGB VI: 
Deutsche Rentenversicherung Braunschweig-Hannover, pauschal 6.000,00
Deutsche Rentenversicherung Braunschweig-Hannover, projektbezogen 2.500,00
  

Wir danken an dieser Stelle den Deutschen Rentenversicherungsträgern in Niedersachsen, den niedersächsischen Krankenkassen und dem Paritätischen Niedersachsen für die Förderung und Unterstützung unserer Organisation.