Diese Woche stellen wir Ihnen die Gruppe Leer vor.

Funktionsteam: Unser Gruppensprecher heißt Daniel Wilts und sein Stellvertreter ist Erwin Meyer.
Kassenwart ist unser langjähriges Mitglied Dietmar Fröse.
Das Therapeutenteam der Gruppe Leer besteht aus 2 erfahrenen Therapeuten, Markus Deyke und Anika Plaisier Koch.

Gruppengründung: Die Gruppe Leer besteht nunmehr seit 32 Jahren.

Mitglieder: 60 Personen, von denen etwa 20 Mitglieder aktiv am Funktionstraining teilnehmen.

Unser Motto lautet: „Nur Fledermäuse lassen sich hängen“.

In der regionalen Tageszeitung hatten wir aktuell einen Artikel über unsere Gruppe, den wir Euch auf unserer Gruppenseite zeigen möchten.

Dort erfahrt Ihr auch mehr über unsere Aktivitäten. Kommt uns doch besuchen.

 

Was ist die DVMB?

Die Deutsche Vereinigung Morbus Bechterew (DVMB) ist das Netzwerk zur Selbsthilfe für Patienten, die an Morbus Bechterew (ankylosierende Spondylitis) oder verwandten entzündlichen Wirbelsäulenerkrankungen leiden.

 

Warum Mitglied werden?

Die DVMB verfügt inzwischen über mehr  als 30 Jahre Erfahrung in der Vertretung der Interessen dieser Patientengruppe. Sie ist daher Ihr kompetenter Ansprechpartner für neueste Informationen zum Thema Morbus Bechterew und bei allen Problemen, die in Folge der Erkrankung auftreten könnten.

 

Wo sind wir zu finden?

  • Begegnung in NDS
  • Beratung in NDS
  • Bewegung in NDS

Unser Landesverband untergliedert sich derzeit in 47 Gruppen, bestimmt auch in Ihrer Nähe.
In der Gemeinschaft mit anderen Betroffenen erhalten Sie die Motivation zur Alltags- und Krankheits-Bewältigung.

Bewegung, Beratung und Begegnung sind hierbei unsere Hauptziele.