Frauenseminar vom 30.06. bis 01.07.2012 im Bildungs- und Tagungszentrum HVHS

„Die äußere und die innere Haltung“

In diesem Jahr fand das Frauenseminar erstmals in der HVHS in Springe statt. Der Einladung von Petra Zipp, Ansprechpartnerin des Frauennetzwerkes im LV Niedersachsen, folgten in diesem Jahr 18 Frauen. Die Wiedersehensfreude der Angereisten war groß und die Erwartungen ebenso. Pünktlich um 10.30 Uhr wurden wir von Petra begrüßt. Sie stellte uns die heutige Referentin vor: Frau Ursel Stief, Psychologin.
Frau Stief gab uns eine Einführung in das Thema des Workshops und machte deutlich, dass für Frauen mit Handicap ein sicheres Auftreten und das äußere Erscheinungsbild von hoher Wichtigkeit sind und wir damit unser Selbstbewusstsein stärken. Sie erläuterte die verschiedenen Stile, geometrische Umrissformen und die Wirkung der Farben.
Der Stil ist Ausdruck der Persönlichkeit und unterstreicht das was wir darstellen wollen. Mit der Bekleidungslinie können wir Vorteile betonen und Nachteile kaschieren und dadurch die Aufmerksamkeit unseres Gegenübers „lenken“. Farben wirken direkt auf die Stimmung, deshalb sollte die Farbe der Kleidung genau zu uns passen. Mit falschen Farben kann man sogar müde oder krank wirken, mit den richtigen Farben schaffen wir ein gesundes, aktives Aussehen.
Den ganzen Tag lang konnten wir Frau Stief mit unseren eigenen Problemchen „löchern“ und um Rat und Anleitung für uns selbst bitten. Eines haben wir von Frau Stief sicherlich gelernt: Uns wird es in Zukunft mit dem vermittelten Wissen besser gehen und selbstbewusst „mit“ und nicht „trotz“ Handicaps unseren Weg gehen.

Selbstbewusst wurde dann auch im Bistro des Tagungszentrums beim gemütlichen Beisammensein über das Gelernte diskutiert und Erfahrungen ausgetauscht.

Am Sonntag nach einem reichhaltigen Frühstück ging das Programm mit dem Qi Gong Lehrer Lothar Söder weiter.
Qi Gong kommt aus der traditionellen chinesischen Medizin und wird dort seit über 4000 Jahren praktiziert. Qi Gong besteht aus langsamen fließenden Bewegungen und Atemtechnik. Jeder kann diese leichten Übungen durchführen. Er gab uns eine kurze Einführung und anschließend machten wir in der Morgensonne einfache, praktische Übungen.
Nach dem Mittagessen war dieses schöne Wochenende leider vorbei und alle machten sich wieder auf den Heimweg. Eines ist sicher: Nächstes Jahr gibt es wieder ein Frauenseminar und wir werden auch an diesem wieder teilnehmen! DANKE !!