Sport- und Ernährungswochenende in Bad Pyrmont

Zu einem Sport- und Ernährungswochenende trafen sich zwölf Mitglieder aus den Landesverbänden Niedersachsen und Nordrhein-Westfalen. Es erwartete die Teilnehmer ein abwechslungsreiches Programm.

Nach der Zimmerbelegung und einem kurzen gemeinsamen Spaziergang begrüßte Dr. Schwarz Eywill die Gruppe im Gesundheitszentrum „Königin Luise Bad“. In seinem Arztvortrag beantwortete er die von der Gruppe gewünschten Schwerpunkte in einer gefälligen und gut erklärten Art. Leider war die Zeit zu begrenzt, um weitere Fragenkomplexe zu erörtern.
 

 

Ein gemeinsames Abendessen rundete den ersten Tag ab. Am nächsten Tag war bereits vor dem Frühstück TABATA (HochIntensivesIntervallTraining) angesagt. Nach dem 10 Minuten Trainingsprogramm schmeckte das Frühstück besonders gut.

Nach einer kurzen Verschnaufpause stand Nordic Walking auf dem Programm. Eine Therapeutin von der Fürstenhof-Klinik nahm uns vor dem Eingang zum Kurpark in Empfang. Aufgewärmt hatten wir uns bereits. Dann ging es los, eine wunderschöne Runde durch den Bad Pyrmonter Kurpark.

Noch ein Gruppenfoto im Park und eine Dehnungsrunde zum Abschluss.

Das Mittagessen hatten wir uns verdient. Der Nachmittag war für einen Ernährungsvortrag und Kochen vorgesehen. Im Gesundheitszentrum „Königin Luise Bad“ wartete bereits die Ökotrophologin Frau Linda Gerß auf uns. Nach einem Vortrag über gesunde Lebensmittel ging es in die Lehrküche.  Es wurde geschnibbelt und gebrutzelt. Natürlich alles vegetarisch.

Anschließend wurde alles verkostet. Alle waren einer Meinung, vegetarisch kann man essen. In einer geselligen Runde im Hotel wurde der Tag beendet.

 

Der dritte Tag. Morgens vor dem Frühstück war wieder Gymnastik angesagt. In der Morgensonne traf man sich auf der Grünfläche vor dem Hotel. Wieder 10 Minuten intensive Arbeit und dann zum Frühstück.

Schnell noch ein Foto vor dem Hotel und dann ging es zum Entspannen in die Hufeland-Therme. Zu Beginn natürliche eine kleine Runde Wassergymnastik mit Susanne Jonneck und dann folgte Entspannung pur in der Therme. Mit einem kleinen Imbiss zu Mittag wurde das Sport- und Ernährungswochenende beendet.                                                                 

Bilder S. Jonneck u. M. Irrgang, Text U.S.

Das Seminar wurde von der AOK Niedersachsen gefördert. Wir bedanken uns bei unserem Förderer.

Zurück
2021_09_SuE_Tabata.jpg