Buxtehude

Geh doch nach Buxtehude

...... Buxtehude gilt vielerorts als reiner Märchenort, bekannt durch das Märchen der Gebrüder Grimm " Der Wettlauf zwischen Has` und Igel ". Aber Buxtehude gibt es wirklich, gegründet im Jahr 1197 und gebaut nach holländischem Vorbild mit vielen Kanälen und Grachten, die hier Fleht genannt werden.

Kontaktadresse


Klaus Neuwerk
21614 Buxtehude
Tel: 04161 84837
E-Mail:buxtehude@dvmb-nds.de

 

Weitere Ansprechpartner

Stellvertreter und Patientenbeauftragter Frank Meidler
21717 Fredenbeck
Tel: 04149 932554
Email: frank.meidler-dvmb-buxtehude@web.de
Kassenwartin Elisabeth Neuwerk
21614 Buxtehude
Tel:04161 84837

Therapietermine

Funktionstraining Wassergymnastik
Dienstags 17:00 Uhr Gr. I,
17:30 Uhr Gr. II
Estebad Kayser, 21614 Buxtehude
Physiotherapeutin vom Estebad Kayser
Sprechstunde/Info
Dienstags 16:00 Uhr - 17:30 Uhr Estebad Kayser, 21614 Buxtehude
Geselliges Beisammensein
Nach der Wassergymnastik Stemmanns Gasthof Buxtehude
Sonstige Veranstaltungen
Mittwoch 14.März 2018
Mittwoch 16. Mai 2018
Mittwoch 15.Aug. 2018
Mittwoch 17.Okt. 2018
jeweils 19:00 Uhr
Informationen und Erfahrungsaustausch für Betroffene und Interessierte in der Personal Cafeteria des Elbeklinikums Buxtehude
Weitere Aktivitäten
Nach Absprache

Selbsthilfe-Kampagne im Landkreis Stade

Am 2. Juni startete mit dem Selbsthilfetag in Buxtehude die Selbsthilfe-Kampagne 2018 im Landkreis Stade. Im Rahmen der Kampagne gibt es zwei weitere Selbsthilfetage in Himmelpforten und Stade.
Viele Selbsthilfegruppen machen mit und präsentieren sich und ihre Themen. Und jedes Mal gibt es ein attraktives Bühnenprogramm.

Die Idee zur Kampagne erläutert Ulrich Brachthäuser, Leiter der Selbsthilfekontaktstelle Stade des Paritätischen: "Ganz bewusst haben wir auch betroffene Autoren und Künstler zum Mitmachen eingeladen. Denn diese haben oft einen ganz unverstellten Blick und keine Scheu, die Dinge beim Namen zu nennen. Viele Mitwirkende haben sich nach ihren Auftritten zu einem Bühnen- oder Publikumsgespräch bereit erklärt.
Mit der Einbindung von Literatur, Kunst und vielen Mitmachangeboten will die Selbsthilfe-Kampagne ein breites Publikum ansprechen. „Alle sind eingeladen! Und niemand muss sich outen als Betroffener oder Angehöriger“. Aber wer Interesse oder weitere Fragen hat, findet bei den Selbsthilfegruppen immer ein offenes Ohr und viel gesammeltes Betroffenen-Wissen.
Nach dem Start in Buxtehude am 2. Juni geht es weiter nach Himmelpforten. Dort findet der Selbsthilfetag am 18. August in der Eulsete-Halle statt. Das Thema Ländliche Selbsthilfe wird hier eine besondere Rolle spielen. Auch in Himmelpforten wird es ein attraktives Bühnenprogramm geben – und zusätzlich etwas Besonderes: „Märchen, die stark machen“.

Ihren Höhepunkt und Abschluss findet die Kampagne am 29. September in Stade im Neuen Rathaus und in der Seminarturnhalle – wieder mit einem sehr attraktiven Kulturprogramm.
Bei allen Veranstaltungen im Rahmen der Selbsthilfetage gibt es freien Eintritt. Begleitet werden die Selbsthilfetage von der Deutschen Verkehrswacht Buxtehude und Stade – jeweils mit Geschicklichkeitsspielen zum Thema Alkohol und Verkehrssicherheit und weiteren Angeboten. Die Programme zu den Selbsthilfetagen erscheinen jeweils rund vier Wochen vor dem jeweiligen Selbsthilfetag und können bestellt werden bei KIBIS des Paritätischen, der Selbsthilfekontaktstelle im Landkreis Stade.

Wir danken dem BKK-Landesverband Mitte für die Unterstützung unserer Selbsthilfe-Kampagne 2018 aus Mitteln der Selbsthilfeförderung.

Mit einem Stand der DVMB konnte sich die Gruppe Buxtehude beim Selbsthilfetag präsentieren.

Unsere DVMB Gruppe wurde 1980 durch Ernst Weber (†) gegründet und mit viel Engagement aufgebaut. Viele Gründungsmitglieder sind auch heute noch in der Gruppe aktiv. Insgesamt sind wir eine starke Gruppe mit 30 aktiven Teilnehmern.

Unsere Gruppenarbeit haben wir zu Beginn des Jahres 2015 erweitert und bieten an festen Terminen im Elbeklinikum Buxtehude in der Personal Cafeteria ein Treffen zum Erfahrungs- und Informationsaustausch an. Weitere Interessierte und von der entzündlichen Wirbelsäulenerkrankung Betroffene sind willkommen.

Jahresversammlung 2017

Nach erfolgreicher Wahl 2017:
v.l.n.r. Dr. Heiner Graf, Klaus Neuwerk, Frank Fischer, Elisabeth Neuwerk

Am 21.11.2017 fand die Jahresversammlung mit Gruppensprecherwahl statt. Die Wahlleitung übernahm Dr. Heiner Graf. Es wurden gewählt Klaus Neuwerk als Gruppensprecher, Frank Fischer als Stellvertreter und Elisabeth Neuwerk als Kassenwartin. Frank Fischer hat noch ein zusätzliches Amt übernommen. Er ist als Patientenvertreter nach § 140 f SGB V im Landkreis Stade für die DVMB LV Niedersachsen tätig.