Buxtehude

Geh doch nach Buxtehude

...... Buxtehude gilt vielerorts als reiner Märchenort, bekannt durch das Märchen der Gebrüder Grimm " Der Wettlauf zwischen Has` und Igel ". Aber Buxtehude gibt es wirklich, gegründet im Jahr 1197 und gebaut nach holländischem Vorbild mit vielen Kanälen und Grachten, die hier Fleht genannt werden.

Kontaktadresse


Klaus Neuwerk
21614 Buxtehude
Tel: 04161 84837
E-Mail:buxtehude@dvmb-nds.de

 

Weitere Ansprechpartner

Stellvertreter und Patientenbeauftragter Frank Meidler
21717 Fredenbeck
Tel: 04149 9338466
Email: frank.meidler-dvmb-buxtehude(at)web.de
Kassenwartin Elisabeth Neuwerk
21614 Buxtehude
Tel:04161 84837

Therapietermine

Funktionstraining Wassergymnastik
Dienstags 17:00 Uhr Gr. I,
17:30 Uhr Gr. II
Estebad Kayser, 21614 Buxtehude
Physiotherapeutin vom Estebad Kayser
Sprechstunde/Info
nach telefonischer Absprache Tel.: 04149 9338466
Geselliges Beisammensein
Grillabend 2019
Sonstige Veranstaltungen
Mittwoch 13. März 2019
Mittwoch 15. Mai 2019 mit Außerordentlicher Mitgliederversammlung
Mittwoch 14. Aug. 2019
Mittwoch 16. Okt. 2019
jeweils 19:00 Uhr
Informationen und Erfahrungsaustausch für Betroffene und Interessierte in der Personal Cafeteria des Elbeklinikums Buxtehude
Weitere Aktivitäten
24.05.2019
14 bis 18 Uhr
Teilnahme mit eigenem Stand im Rahmen der Selbsthilfe Aktionswoche im Mai 2019, Schwerpunkt "Selbsthilfe auf dem Land", Veranstalter KIBIS des Paritätischen in Stade,
Altes Land im Gemeindehaus der ev. Nikolai Gemeinde in Jork
25.05.2019
14 bis 18 Uhr
Teilnahme mit eigenem Stand auf der Geest in Harsefeld im Gemeindehaus
der ev. Kirchengemeinde
Gemeinsamer Ausflug in 2019

Unsere DVMB Gruppe wurde 1980 durch Ernst Weber (†) gegründet und mit viel Engagement aufgebaut. Viele Gründungsmitglieder sind auch heute noch in der Gruppe aktiv. Insgesamt sind wir eine starke Gruppe mit 30 aktiven Teilnehmern.

Unsere Gruppenarbeit haben wir zu Beginn des Jahres 2015 erweitert und bieten an festen Terminen im Elbeklinikum Buxtehude in der Personal Cafeteria ein Treffen zum Erfahrungs- und Informationsaustausch an. Weitere Interessierte und von der entzündlichen Wirbelsäulenerkrankung Betroffene sind willkommen.