Wir über uns

Vorstandssitzung August 2015 in Walsrode

 

Der Landesverband Niedersachsen e. V. wurde 1989 in Hameln gegründet. 

Er wurde aus dem Wissen heraus gegründet, daß die Bechterewsche Erkrankung als chronisches Leiden die Betroffenen lebenslänglich mit Problemen konfrontiert, die hilfreich nur in der Gemeinschaft einer Selbsthilfeorganisation zu lösen sind.

Wie notwendig der Zusammenschluß war, verdeutlichen die jährlichen Zuwachsraten des Mitgliederbestandes, der 2002 auf über 2000 Mitglieder in Niedersachsen angewachsen ist und ständig steigt.

Der Zusammenhalt unter dem Motto:

BEWEGUNG - BEGEGNUNG - BERATUNG

wird auf der Ebene unseres Landesverbandes organisiert und gliedert sich derzeit in 57 örtliche und regionale Therapiegruppen, die unsere spezielle Bechterew-Krankengymnastik in vielfältiger Form kostensparend als gemeinsame Gruppentherapie anbieten.

Entsprechend unserer Satzung...

... vermitteln sie freundschaftliche Beziehungen und Erfahrungsaustausch unter den Mitgliedern

... tragen sie zur Verbesserung der körperlichen und seelischen Gesundheit, der Arbeits- und Erwerbsfähigkeit sowie der Lebenstüchtigkeit der Patienten bei

... vertreten sie die Interessen der Bechterewkranken gegenüber der Gesellschaft, dem Gesetzgeber und den Verwaltungen. Auch gemeinsam mit anderen Selbsthilfeorganisationen und Behindertenverbänden

... pflegen sie die Zusammenarbeit mit Ärzten, Therapeuten, Vereinigungen mit ähnlicher Zielsetzung, sowie den Organisationen des Sozial- und Gesundheitswesens.



Vorstand auf ihrer Sitzung im Januar 2015 in Walsrode